Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 

Bleiben Sie gut informiert, abbonieren Sie unseren RSS Feed mit unseren aktuellen Meldungen

Voll der Treffer: Jazz & Crime im Klinikum

Spannung und Spielfreude im Hörsaal

Ein Auftragskiller, der sich aus dar Bahn werfen lässt, ein unkonventioneller Kommissar und dunkle Gestalten der Balkan-Mafia: Das ist eher ungewöhnliches Personal im Krankenhaus. Wenn dann noch veritable Jazz-Musiker und Gitarristen, genannt „Unser kleines Treibhaus“, dazu kommen, weiß der Kenner: Jazz & Crime-Zeit.

Zum 4. Mal bereits war das Klinikums als einer der Austragsorte für die beliebte Aschaffenburger Musik-Reihe mit dabei. Erneut haben über 70 Zuhörer begeistert applaudiert, wenn der Jazzer Klaus Appel sein Saxophon zum Jubilieren brachte und Werner Sack mit Patrik Schork via E-Gitarren zu Gedankenreisen einluden. Die Entdeckung des Abend war der Frankfurter Thriller-Autor Leif Tewes, der mit einer Sprache, nüchtern und päzise wie ein Pistolen-Schuss,  aus seinem Erstlingswerk „Tag Null“ vorlas. Eine weitere – immer gerne genommene – Attraktion ist die freundliche Bewirtung durch die Klinik-Küche, vom Sektempfang bis zu delikaten Häppchentellern in der Pause. Schön war´s wieder mal.

Danke an alle, die vor und hinter den Kulissen aktiv waren!

lh

>>