Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 

Informationen zur Ausbildung an unserer Schule für Operationstechnische Assistenz

Theoretischer und fachpraktischer Unterricht

Er umfasst mindestens 1.600 Stunden in folgenden Themengebieten:

  • Berufsfachkunde
  • Anatomie und Physiologie
  • Hygiene und Mikrobiologie
  • Allgemeine und spezielle Chirurgie
  • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre
  • Grundlagen der Krankenpflege
  • Psychologie, Soziologie und Pädagogik
  • Physik und Chemie
  • Arzneimittellehre
  • Anästhesie und Notfallversorgung
  • Berufs- und Gesetzeskunde
  • Krankenhausbetriebslehre

Im Rahmen der theoretischen Ausbildung bieten wir zusätzlich einen Strahlenschutzkurs mit Abschlusszertifikat.

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung erfolgt im Klinikum Aschaffenburg-Alzenau oder in einem anderen Krankenhaus unseres Ausbildungsverbundes.
Im Rahmen der praktischen Ausbildung sind mindestens 3.000 Stunden an folgenden Einsatzorten zu leisten:

Pflichteinsätze innerhalb der Operationsabteilung:

  • Allgemeinchirurgie
  • Traumatologie / Orthopädie
  • Gynäkologie
  • Urologie

Pflichteinsätze außerhalb der Operationsabteilung:

  • Chirurgische Pflegestation
  • Zentralsterilisation
  • Ambulanzen/Zentrale Notaufnahme
  • Endoskopieabteilung

Zusätzliche operative Einsatzmöglichkeiten:

  • Gefäßchirurgie
  • Neurochirurgie
  • Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie
  • Plastische- und Wiederherstellungschirurgie
  • Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie
  • Augenchirurgie
  • Kinderchirurgie

Arbeitszeit, Urlaub, Vergütung

Die Regelungen richten sich nach der jeweiligen Vereinbarung der unterschiedlichen Verbundhäuser.

>>