Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 
Leitung Bildungszentrum

Dr. oec. troph. Sylvia Sikora-Klug

Tel.: 06021 32-2200

Ausbildung

Die Ausbildung gemäß der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung des Hebammengesetzes und des Bayerischen Curriculums dauert 3 Jahre und endet mit einem praktischen, einem schriftlichen und einem mündlichen Examen. Kranken- und Kinderkrankenschwestern können eine Verkürzung der Ausbildung bis zu 12 Monate bei der Regierung von Unterfranken beantragen. Die Probezeit beträgt 6 Monate.

Seit über vier Jahren kooperieren wir mit der Katholischen Hochschule Mainz. Für unsere werdenden Hebammen besteht dadurch die Möglichkeit eines ausbildungsbegleitenden Studiums "Gesundheit und Pflege" für Hebammen mit dem Bachelor-Abschluss und der Perspektive der akademischen Weiterqualifikation in Richtung Master-Abschluss und Promotion.

Theoretischer und fachpraktischer Unterricht

Der Unterricht umfasst 1.660 Unterrichtsstunden und wird im Blockunterricht erteilt.

Gesundheitsförderung im Rahmen der Ausbildung

Im Rahmen der schulischen Ausbildung bieten wir einen Kinaestetics-Grundkurs mit Abschluss-Zertifikat.

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung erfolgt mit 3.000 Stunden an verschiedenen praktischen Einsatzorten:

  • Kreißsaal
  • Integrative Wochenstation
  • gynäkologische Stationen
  • Operationssaal
  • Kinderklinik
  • Pränatal-Sprechstunde
  • 3-wöchiges Externat in einem Geburtshaus
  • Krankenhaus mit Beleghebammen (Unser Kooperationspartner ist das Diakonie-Krankenhaus Sachsenhausen in Frankfurt am Main)

Gut zu wissen

Arbeitszeit, Urlaub, Vergütung

Die Arbeitszeit wird nach den Bestimmungen des TVöD geregelt und erfolgt im hausüblichen Schichtdienst. Der Urlaub ist tarifrechtlich geregelt und wird mit der Schulleitung besprochen und festgelegt.

Die Ausbildungsvergütung beträgt ab 01. März 2017
im 1. Ausbildungsjahr 1040,69 Euro
im 2. Ausbildungsjahr 1102,07 Euro
im 3. Ausbildungsjahr 1.203,38 Euro

Wohnen

Bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft unterstützen wir Sie auf Anfrage gern mit entsprechenden Adressenlisten. Absolventinnen geben auch gern ihre Zimmer an neue Schülerinnen weiter.

>>