Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 

Weiterbildung

„Lernen bewegt“ (Georg Wilhelm Exler)

… oder anders herum: In diesen bewegten Zeiten gibt es sehr viel zu lernen! So wurden unsere Teilnehmenden in den vergangenen Monaten zu Online-Usern, entnahmen ihre Handouts einem Padlet und präsentierten ihre Ergebnisse in Videokonferenzen. Wir haben gelernt, flexibel auf Infektionsschutzverordnungen zu reagieren und die jeweiligen Hygienevorgaben entsprechend umzusetzen.

Die neuen Vorgaben der AVPfleWoqG bewegten uns dazu, die Kurse  Praxisanleitung erstmals nach den Ideen der VdPB zu konzeptionieren. Ab November 2021 bedeutet das für die Teilnehmenden u.a. einen Schwerpunkt Ethik zu erleben und Kleinprojekte mit Mehrwert für die Praxis zu gestalten. Aufgrund der hohen Nachfrage wurden zwei Kurse aufgelegt.

Praxisanleitende haben weiterhin die Möglichkeit ihre berufspädagogischen Fortbildungen an Refreshertagen, Fachtagungen und mit Besuch der Montagsreihe Ausbildung sowie der Erarbeitung von Lehrbriefen zu erbringen.  Ab 01.01.22 wird die neue ATA-OTA-APrV für praxisanleitende Anästhesie- und Operationstechnische Assistenten/Assistentinnen ebenfalls Refreshertage vorsehen.

Im November 2021 startet der nächste Kurs Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege (DKG).  Gleichzeitig erfolgt aktuell ein Projekt, um künftig dieBasismodule der Fachweiterbildungen in der Pflege (DKG) auch außerhalb der Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege jährlich anzubieten.  Damit wäre es Teilnehmenden weiterer Fachweiterbildungen (Notfallpflege, Nephrologie, pädiatrische Intensiv- und Anästhesiepflege usw.) künftig möglich, diese Module in der Klinikum Aschaffenburg-Alzenau gGmbH zu absolvieren.

Unser pädagogisches Konzept sieht die Begleitung der Teilnehmenden bei der reflektierten Auseinandersetzung mit neuen (Er-)Kenntnissen und deren Umsetzung im Alltag vor. Die Unterrichte sind als Präsenzveranstaltungen geplant, können aber hygienebedingt ersatzweise online stattfinden.

Gerne informieren wir Sie persönlich zu den relevanten Neuerungen und aktuellen Weiterbildungen. Auch empfehlen wir Ihnen einen Blick auf die Webseite der Fort- und Weiterbildung zu werfen, dort finden Sie kurzfristige Anpassungen geplanter Veranstaltungen und unser aktuell gültiges Hygienekonzept.

 

Heike Schüßler                                                                                                                                                                      Leitung Bereich Fort- und Weiterbildung

 

 

Spenden