Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 
Chefarzt, Ärztlicher Leiter MVZ

Professor Dr. med. Matthias Eck

Tel.: 06021 32-4602

Patientenauskunft

Telefon: 06021 32-0

Sekretariat

Birgit Fecher / Carmen Hahn
Telefon: 06021 32-4602
Fax: 06021 32-4615
E-Mail

Befundauskunft

Monika Friedrichs / Silke Bayer
Telefon: 06021 32-4603

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8:00 bis 17:30 Uhr

Leistungsspektrum

Die Pathologie Aschaffenburg zählt zu den großen Instituten der Pathologie. Mit ihren Fachärzten für Pathologie und Assistenzärzten deckt sie alle diagnostischen Gebiete der Pathologie ab.

Informationen für Einsender

Ein eingespieltes Team und der Einsatz moderner Labortechnologien erlauben eine rasche Aufarbeitung und zuverlässige Befundung der Gewebeproben. Ein Probenabholdienst oder alternativ der Versand der Proben mit Freikuverts sowie eine Befundübermittlung per Kurier oder digitalem Datenversand gewährleisten für die kooperierenden Ärzte eine unkomplizierte Zusammenarbeit mit der Pathologie Aschaffenburg (Service für Einsender).

Für Befundauskünfte, Rückfragen, Anforderung von Untersuchungsanträgen und Versandmaterialen stehen wir Ihnen gerne unter nebenstehender Adresse zur Verfügung.

Befunddauer

Die Auswertung der verschiedenen Untersuchungsmaterialien nimmt eine unterschiedliche Zeitdauer in Anspruch.

Biopsien und Operationspräparate:

Biopsien und kleinere Operationspräparate werden innerhalb von 24 Stunden nach Eingang in unser Institut befundet.
Bei großen Operationspräparaten benötigt die Befundung 2 bis 3 Tage nach Eingang der Präparate.
Sind Entkalkungen oder immunhistochemische Untersuchungen notwendig, kann sich die Befunderstellung verzögern.

Schnelleinbettung:

Bei Eintreffen des Gewebes bis 9.00 Uhr stellen wir die Befundmitteilung am gleichen Tag sicher.

Die Schnelleinbettung erfolgt auf Anforderung bei klinisch hochrelevanten Diagnosen. Vermerken Sie hierzu bitte EILT auf dem Antragszettel. Sie kann allerdings aus technischen Gründen nur von kleinen Biopsien, die eine kurze Fixierungszeit benötigen, durchgeführt werden.

Im Zweifelsfall erkundigen Sie sich bitte telefonisch bei uns.

Vorbereitung der Gewebeproben:

1. Schnellschnitt:

Natives unfixiertes Gewebe

Bitte vorher telefonisch anmelden unter Telefon: 06021 32-4603, Fax: 06021 324615


2. Biopsien, Gewebestanzen und Operationspräparate:

Für die histopathologische Diagnostik, die Immunhistochemie und die meisten molekularbiologischen Untersuchungen gilt:

Fixierung in 5% gepuffertem Formalin


3. Zytologien:

Zur Vorbehandlung zytologischen Materials siehe bitte unser Merkblatt “Technische Hinweise für Zytologien“.

>>