Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 
Bernd Ebeling
Chefarzt

Professor Dr. Dr. med. Bernd Ebeling

Tel.: 06021 32-4021

Patientenauskunft

Telefon: 06021 32-0

Sekretariat

Judith Schneider
Telefon: 06021 32-4021
Fax: 06021 32-4025
E-Mail

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag
8.00 bis 16.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 14.00 Uhr

Leistungsspektrum

Vier Säulen tragen unsere Arbeit als Anästhesisten:

Anästhesie

Wir führen Allgemein-Anästhesien, auch Vollnarkosen genannt, und Regional-Anästhesien, Teilnarkosen, durch. Bei der Allgemein-Anästhesie können wir Einschlafen, Schlaftiefe und Aufwachen so steuern, wie es der Verlauf der Operation für den Patienten verlangt.
Wir überwachen und optimieren dabei die lebenswichtigen Funktionen von Herz, Kreislauf und Atmung sowie die Narkosetiefe. Bei einer Regional-Anästhesie kann der Patient wahlweise schlafen oder wach bleiben und nach Wunsch über Kopfhörer Musik hören.

Vor einer Operation besprechen wir mit dem Patienten die Art der Narkose. In diesem Prämedikationsgespräch beantworten wir gerne seine Fragen und gehen dabei auf Wünsche und mögliche Ängste ein. Ob für Frühgeborene mit nur einigen Hundert Gramm Körpergewicht oder für Betagte von mehr als hundert Lebensjahren: Für jeden Patienten wählen wir das beste Anästhesieverfahren.

Wir gewährleisten ein höchstmögliches Maß an Sicherheit und sorgen für das Wohlbefinden unserer Patienten durch eine maßgeschneiderte Narkose und eine individuelle Schmerztherapie. Angewärmte Infusionslösungen und Decken, dazu Medikamente gegen Übelkeit und Erbrechen sind Beispiele für die optimale Betreuung unserer Patienten. Bei Kindern informieren wir die Eltern über Funk, damit sie nach Narkoseende sofort zu ihrem Kind kommen können.

Intensivmedizin

Patienten nach schweren Unfällen und großen Operationen behandeln wir auf der Anästhesiologischen Intensiv-Therapiestation (AITS).  
Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Behebung von lebensbedrohlichen Herz-Kreislaufstörungen, die Therapie des Lungen- und Nierenversagens sowie die Bekämpfung schwerer Infektionen. Modernste Geräte unterstützen uns dabei. Maßstäbe unseres Handelns sind aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse, umfangreiche klinische Erfahrungen sowie der Patientenwille. Für Gespräche mit Angehörigen nehmen wir uns viel Zeit und bieten großzügige Besuchszeiten an.

Notfallmedizin

Am Klinikum ist ein Notarztwagen stationiert, der unter anästhesiologischer Leitung von speziell qualifizierten Anästhesisten und von Notärzten anderer Fachrichtungen besetzt wird. Bei innerklinischen Notfällen leisten wir mit unserem immer einsatzbereiten Notfallteam kompetente und schnelle Hilfe.

Schmerztherapie

Rund um die Uhr und klinikumsweit versieht ein Anästhesist den Schmerzdienst. Er steht bei allen Fragen der Schmerztherapie als Fachmann beratend zur Verfügung, kümmert sich um Patienten mit Schmerzpumpe nach einer Operation und legt Schmerzkatheter – auch zur Geburtserleichterung im Kreißsaal.
In enger personeller und fachlicher Verbindung mit der Klinik für Palliativmedizin versorgen wir Patienten mit unheilbaren Krankheiten.

>>