Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 
Oberarzt

Dr. med. Christian Kruse

Leiter Hernienzentrum Klinikum Aschaffenburg Facharzt für Chirurgie; Viszeralchirurgie und Notfallmedizin

Zentrumskoordination

Dr. med. Cornelia Quack
E-Mail

Telefon: 06021 32-0
Fax: 06021 32-4002

Vorstationäre Herniensprechstunde

Erwachsene

Montag: 14:00 bis 16:00 Uhr (komplexe Hernien)
Donnerstag: 13:00 bis 15:00 Uhr (Leisten-, Nabelhernien)

Terminvereinbarung
Alexandra Kirsch-Nolte
Telefon: 06021 32-0

Kinder

Mittwoch: ab 13:00 Uhr

Terminvereinbarung
Montag bis Freitag
8:00 bis 11:30 Uhr
Telefon: 06021 32-3695

Hernienkompetenzzentrum

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein Bauchwandbruch (Hernie), also die Vorwölbung von Bauchfell und Baucheingeweiden durch eine Lücke der Bauchwand, gehört in Deutschland zu den am häufigsten operierten Erkrankungen. 

Im Hernienzentrum Klinikum Aschaffenburg haben sich verschiedene Fachabteilungen als Kooperationspartner zusammengeschlossen um kindlichen oder erwachsenen Patienten mit Bauchwandbruch eine “maßgeschneiderte“ Behandlung anzubieten. Über die Beteiligung an der Herniamed®-Qualiätssicherungsstudie lassen wir unsere Behandlungsqualität fortlaufend überprüfen und optimieren. Hierfür erhielten wir von der Deutschen Herniengesellschaft das "Gütesiegel qualitätsgesicherte Hernienchirurgie".

Das Hernienzentrum Klinikum Aschaffenburg wurde von der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) und von der Deutschen Herniengesellschaft (DHG) als Kompetenzzentrum Hernienchirurgie zertifiziert.

Auf diesen Seiten informieren wir Sie über die Erkrankung, die Therapiemöglichkeiten sowie über das Angebot und den Behandlungsablauf im Hernienzentrum Klinikum Aschaffenburg.

Ich wünsche Ihnen im Namen unseres Teams alles Gute.

Ihr
Dr. med. Christian Kruse
Leiter Hernienzentrum
Klinikum Aschaffenburg 

>>