Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 

Besuchseinschränkungen ab Mittwoch 4. Januar

Aufgrund der anhaltend hohen Zahl an Infektionskrankheiten in der Region, hat sich das Klinikum Aschaffenburg-Alzenau dazu entschlossen, die Besuchszeiten einzuschränken.

Ab Mittwoch, 4. Januar 2023 gelten neue Besuchszeiten. Täglich von 15 bis 19 Uhr können Patienten im Klinikum besucht werden. Wie auch schon bei den vergangenen Besuchseinschränkungen gibt es Ausnahmen:  Der Besuch Sterbender ist selbstverständlich weiterhin immer möglich. Auch eine Begleitperson darf mit in den Kreißsaal. Mütter auf der Geburtenstation dürfen Besuch bekommen. Auch Eltern dürfen ihre Kinder zu jeder Zeit in der Kinderklinik besuchen. Weitere Ausnahmen sind immer im Vorfeld mit der Station telefonisch zu besprechen.

Voraussetzung für alle Besuche, ist weiterhin ein negativer Corona-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, oder ein PCR-Test nicht älter als 48 Stunden. Nur die Begleitung in den Kreißsaal und Notfall-Besuche bei akuter Verschlechterung des Gesundheitszustands des Patienten sind von der Testpflicht ausgenommen.

Wir bitten um Verständnis.

Spenden