Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 

Bleiben Sie gut informiert, abbonieren Sie unseren RSS Feed mit unseren aktuellen Meldungen

Coronavirus - Wann besteht der Verdacht auf eine Infektion?

Die Angst sich mit dem neuen Coronavirus anzustecken ist derzeit groß. Mediziner sehen momentan ein geringes Risiko für eine Ansteckung. Auch der Chefarzt der Zentralen Notaufnahme im Klinikum Aschaffenburg-Alzenau, Dr. Christian Pietsch, rät zur wachsamen Gelassenheit. „Wir halten uns an die Vorgaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) und aktualisieren unseren Wissenstand täglich.“ Um eine mögliche Infektion mit dem Virus zu erkennen, verweist er auf die Kriterien die vom RKI herausgegeben wurden:

  1. Haben Sie einen Atemwegsinfekt? (Husten, Fieber o.ä.)
  2. Waren Sie in den letzten 14 Tagen vor Beginn der Erkrankung in China oder hatten Sie in den letzten 14 Tagen gesichert Kontakt zu Personen, bei denen Coronavirus nachgewiesen wurde?

Können Sie beide Fragen mit „ja“ beantworten, nehmen Sie bitte zuerst telefonischen Kontakt mit dem Gesundheitsamt oder ihrem Hausarzt auf. Wenn Sie mindestens eine Frage mit „nein“ beantworten können, liegt kein Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus vor.

Zum Schutz vor Infektionen wie dem Coronavirus, aber auch der Grippe, rät Dr. Pietsch beispielsweise zu häufigem Händewaschen.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Coronavirus: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-2019-ncov.htmlhttps://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

>>