Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 
Chefapothekerin

Dr. Gesa Kirsch

Tel.: 06021 32-2701

Anmeldung und Auskunft

Sekretariat Apotheke

Erreichbarkeit: Montag bis Freitag: 07.45 bis 15.30 Uhr
Tel.: 06021/322701
Fax: 06021/322707
E-Mail: apotheke@klinikum-ab-alz.de

Unsere Schwerpunkte

Pharmazeutische Logistik und Arzneimittel-Versorgung

  • Einkauf und Bevorratung unter Berücksichtigung qualitativer, ökonomischer und gesetzlicher Vorgaben
  • Belieferung der Anforderungen aller Stationen und Funktionsbereiche mit allen Arzneimitteln, Infusionslösungen und andern apothekenüblichen Waren
  • Halbjährliche Überprüfung der Stationsvorräte
  • Bearbeitung von Meldungen der Deutschen Arzneimittel-Kommission (z. B. Chargen-Rückrufe)

 

Arzneimittel-Information und pharmako-ökonomische Beratung - Ihr kompetenter Ansprechpartner rund um Medikamente

  • Als Krankenhaus-Apotheke sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner bei allen Fragen zu Arzneimitteln und Arzneimittel-Therapien.
  • Unser Informations-Service gibt Ärzten und Pflegekräften Auskünfte zu unterschiedlichsten Fragestellungen: Nebenwirkungen, Dosisanpassung bei eingeschränkter Organfunktion, Arzneimittel-Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit, Austausch, Kompatibilität und Sondengängigkeit.
  • Darüber hinaus bieten wir auch eine interne Verbrauchs- und Budgetberatung zur transparenten Darstellung von Arzneikosten.

 

Arzneimittel-Herstellung vom Spezialisten

In unserer Apotheke stellen wir für Patienten Arzneimittel her, die im Handel nicht erhältlich sind oder die wir selbst kostengünstiger produzieren können, z.B.

  • niedrig dosierte Zubereitungen für Früh- und Neugeborene in der Kinderklinik
  • spezielle dermale Rezepturen (Salben, Cremes, Lotionen, …)
  • Kapseln und Lösungen mit verschiedenen Wirkstoffen

Für öffentliche  Apotheken haben wir ein Informationssystem eingerichtet, das für Fachkreise mit „doc-check“-Zugang erreichbar ist. Hier finden sie Informationen über von unserer Zentralapotheke häufig hergestellten Arzneimitteln für die Kinderklinik.

Qualitätskontrolle und Analytik

Unsere Qualitätskontrolle prüft alle Ausgangsstoffe und die auf Vorrat hergestellten Eigenpräparate nach den Methoden des Europäischen Arzneibuchs. Dafür stehen unseren Mitarbeitern modernste Geräte wie beispielsweise ein Infrarot-Spektrometer zur Verfügung.

Nach bestandener Analyse und Überprüfung werden die Rohstoffe und Produkte durch einen Apotheker zur Verwendung freigegeben.