Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 

Neuroimmunologie

Es besteht auch eine besondere Erfahrung im Bereich der Neuroimmunologie. Hier kümmern wir uns unter anderem um Patienten mit Multipler Sklerose, Neurosarkoidose, Guillain-Barré-Syndrom, Myasthenia gravis, Lambert-Eaton-Syndrom, Limbische Enzephalitis, ZNS-Vaskulitis und anderen Autoimmunerkrankungen des Nervensystems.

Ein besonderes Augenmerk legen wir auch auf Patienten bei denen zunächst nur der Verdacht auf eine Autoimmunerkrankung des Nervensystems oder der Muskulatur besteht. Hier bieten wir Ihnen eine ausführliche und detaillierte Abklärung an, um schlussendlich zu einer Diagnose zu gelangen oder eben eine Autoimmunerkrankung auszuschließen oder zumindest unwahrscheinlich zu machen.

Für den Fall, dass eine neuroimmunologische Erkrankung festgestellt wird, stehen alle therapeutischen Möglichkeiten zur Verfügung. In Kooperation mit der Abteilung für Nephrologie an der Medizinischen Klinik I steht auch die Möglichkeit zur Plasmapherese ("Blutwäsche") zur Verfügung.


Team

Chefarzt

Professor Dr. med. Oliver Bähr

Tel.: 06021 32-3051
Personaloberärztin

Dr. med. Nicole Barg

Fachärztin für Neurologie, Leitung des elektrophysiologischen Labors, Betreuung der Allgemeinstationen, Verantwortliche für PJ-Studenten