Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 

Bleiben Sie gut informiert, abbonieren Sie unseren RSS Feed mit unseren aktuellen Meldungen

Damit Klinikmitarbeiter gesund bleiben

Aktionstage gut angenommen

Mit einem attraktiven Mix lockten die Gesundheitstage für Klinikmitarbeiter in Aschaffenburg und Alzenau. „Yoga, Pilates, Mobilitätstraining, Ernährungsberatung und vieles mehr“, zählt Silke Dittrich vom Organisationsteam der Personalentwicklung und -marketing auf. Ihre Zwischenbilanz nach den ersten Tagen: deutlich positiv.

„Die Gesundheitskurse waren sofort ausgebucht, ebenso die Termine für Massagen“, so Dittrich. Erfreulicherweise fanden auch Ärzte zwischendurch Zeit, sich zu beteiligen.

Im Konferenzraum konnte man auf beweglichen Scheiben seine Körperstabilität testen, eine Aktion der Arbeitssicherheit. Ein Fitness-Studio bot Trainingseinheiten an, am besten, nachdem zuvor der Test der  Rücken-Gesundheit absolviert war. Zur Auswertung gab´s  Tipps vom Sportlehrer dazu. Auch Ernährungsberatung und der richtige Umgang mit belastender Schichtarbeit standen auf dem Programm.

Ergänzend zur Theorie servierte die Klinikküche in der Personalcafeteria die passenden Well-Fit-Gerichte, mit sehr gutem Zuspruch, etwa Salatteller mit Orangen-Joghurt-Dressing und Putenstreifen oder Blumenkohlbratling mit Kartoffeln und Kräuterquark. In der ehemaligen Bäderabteilung boten die Physiotherapeutinnen wohltuende Massagen an. „Ich bin voll im Relax“, sagte eine Mitarbeiterin der Kinderklinik, die sich entspannt die Arme massieren ließ. Als „völlig cool“ lobte eine Teilnehmerin die Action, die beim „Rückenfit“ den Schweiß auf die Stirn getrieben hatte. „Das sollten wir immer haben“, regte sie an. Derweil rückten schon die Nächsten an, ihr Termin: Entspannung, damit man sich gelassen wieder in den Klinik-Alltag stürzen kann.

Kombiniert wurden die Gesundheitstage mit der jährlichen Grippe-Impf-Aktion, direkt vor dem Konferenzraum. Auch hier lag der Zuspruch deutlich höher als im Vorjahr.

Letzte Chance: Am Montag, 29. Oktober, letzter Tag, im Konferenzsaal Alzenau.  

>>