Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 

Praktisches Jahr im Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Klinik und auf Ihre Mitarbeit. Wir sind ein Lehrkrankenhaus der Universität Würzburg. Für das praktische Jahr stehen Ihnen alle Abteilungen des Klinikums offen.

Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Informationen zur PJ-Ausbildung im Klinikum Aschaffenburg-Alzenau.

Wir wünschen Ihnen im Namen der ausbildenden Chefärzte, der Geschäftsführung und aller Mitarbeiter eine gute gemeinsame Zeit!

Prof. Dr. Rolf Schneider, Dr. Christian Pietsch
(Studienbeauftragte des Klinikums)


Leistungen

PJ-Studenten sind gemäß Ausbildungscurriculum in den einzelnen Fachabteilungen tätig. Der Arbeitsablauf orientiert sich dabei an den ärztlichen Abläufen der Abteilungen.

Das PJ im Klinikum Aschaffenburg-Alzenau ist mit einer Reihe attraktiver Angebote verbunden:


Vergütung

Das Stipendium für die PJ-Zeit im Klinikum Aschaffenburg wurde auf 400 Euro pro Monat erhöht. Für außerhalb des Klinikums absolvierte Tertialanteile wird kein Stipendium gewährt.

Das Klinikum zahlt 200 Euro pro Monat als Zuschuss zu den Mietkosten. Die für die Auszahlung benötigten Daten geben Sie bitte am ersten Tag in der Personalverwaltung ab.


Arbeitszeiten

Die Arbeitszeiten im PJ orientieren sich an der Arbeitszeit für Ärzte. Allgemein dienstfreie Tage
(Samstage, Sonn- und Feiertage etc.) sind auch im PJ keine Ausbildungstage. Für eventuelle Nacht-, Sonntags- und Feiertagsdienste als Bestandteil der Ausbildung erhalten Sie angemessenen Freizeitausgleich nach individueller Absprache in der jeweiligen Abteilung.

Als PJ-Student im Klinikum Aschaffenburg-Alzenau steht Ihnen ein Studientag pro Woche zu.


Fortbildungen

Neben allgemeinen Fortbildungen gibt es fachspezifisch spezielle Angebote für unsere PJ-Studenten. Bis auf wenige Ausnahmen ist keine Anmeldung erforderlich. Auch die Teilnahme an fachübergreifenden Fortbildungen ist möglich.


Essen 

PJ-Studenten können während der Ausbildung in der Cafeteria des Klinikums kostenlos zu Mittag essen.


Parken:

Auf Anfrage werden Parktickets zum vergünstigten Parken am Klinikum ausgestellt.


Schutzkleidung:

Schutzkleidung wird unentgeltlich zur Verfügung gestellt.


Versicherung:

PJ-Studenten sind über das Klinikum haftpflichtversichert. Nähere Informationen erhalten Sie von der Verwaltung.


Einstellungsuntersuchung & Schutzimpfung:

Sie erfolgt vor PJ-Beginn bei der betriebsärztlichen Untersuchungsstelle der jeweiligen Universitätsklinik. Für Würzburg ist das die Medizinische Klinik und Poliklinik, Klinikstrasse 3
(Tel. 0931 31-2471).
Eine Influenza-Schutzimpfung im Herbst wird kostenfrei im Klinikum angeboten.


Kindertagesstätte:

Kleinkinder können in der Kindertagesstätte „Klinikstrolche“ direkt am Klinikum betreut werden.


Bescheinigungen & Zeugnisse:

Sie werden von der jeweiligen Fachabteilung ausgestellt.


Evaluation:

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Damit wir die PJ-Ausbildung am Klinikum fortlaufend verbessern können, bitten wir Sie am Ende Ihres PJ-Abschnittes den internen, anonymen Evaluationsbogen auszufüllen.

Organisation

Die PJ-Ausbildung muss im Vorfeld im Prüfungsamt der jeweiligen Universität beantragt werden. Der Einsatz erfolgt entsprechend dem Ausbildungscurriculum individuell in den einzelnen Fachabteilungen.

  • Anmeldungen für den PJ-Abschnitt erfolgen direkt über die jeweiligen Sekretariate der Abteilungen.
  • Die Einstellungsuntersuchung ist vor PJ-Beginn bei der betriebsärztlichen Untersuchungsstelle der jeweiligen Universitätsklinik zu absolvieren.
  • Blocktage oder geplante Fehlzeiten sollten bereits im Vorfeld mit der Abteilung besprochen werden.
  • Individuelle Hinweise der einzelnen Fachabteilungen finden Sie unter der betreffenden Klinik  im Punkt “Ärzte und Studierende“.
  • Das Lehrangebot des Klinikums ist im klinikeigenen Intranet verfügbar (Intranet/Medizin/PJ-Infos). Zeiten, Räume und Dozenten aller Lehrveranstaltungen sind abrufbar. Das Lehrangebot wird regelmäßig aktualisiert.
  • Bescheinigungen und Zeugnisse werden von der jeweiligen Fachabteilung ausgestellt.

Ansprechpartner

Bei Fragen oder Problemen können Sie sich direkt an den jeweiligen Ansprechpartner für PJ-Angelegenheiten in der Fachabteilung oder an unsere Studienbeauftragten wenden.

Studienbeauftragte:

  • Prof. Dr. Rolf Schneider, Chefarzt der Neurologischen Klinik
    Tel. 06021 32-3051
    E-Mail
  • Dr. Christian Pietsch, Chefarzt der ZNA
    Tel. 06021 32-4701
    E-Mail
  • Zusätzlich beauftragte Ärzte in jeder Fachabteilung
>>