Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 

Bleiben Sie gut informiert, abbonieren Sie unseren RSS Feed mit unseren aktuellen Meldungen

Besuch der CSU-Landtagsfraktion

Gestern, 18. Juli, hat eine Fraktion der CSU des Bayerischen Landtags das Klinikum Aschaffenburg-Alzenau besucht. Thomas Kreuzer, Fraktionsvorsitzender der CSU im Bayerischen Landtag, Prof. Winfried Bausback und weitere Teilnehmer wollten sich einen Eindruck von den aktuellen Projekten am Klinikum Aschaffenburg-Alzenau machen.

Erster Stopp des Besuches war die Klinik für Palliativmedizin. Dr. Alfred Paul, Chefarzt der Klinik für Palliativmedizin, führte die Teilnehmer durch die Klinik und erläuterte das Modell der Klinik. Hier konnten die Teilnehmer einen Einblick in das innovative Konzept der palliativmedizinischen Tagesklinik gewinnen.

Im anschließenden Gespräch in großer Runde, ging es um die anstehenden Bauvorhaben des Klinikums. Sowohl das neue OP-Zentrum als auch das, in der Planung befindliche Eltern-Kind- Zentrum, wurden vorgestellt.

Zugleich spielte das Thema Bildung bei dem Besuch der CSU-Landtagsfraktion eine große Rolle. So waren auch die Präsidentin der Technischen Hochschule Aschaffenburg Prof. Eva-Maria Beck-Meuth und die Professorin des neugegründeten Studiengang Hebammenkunde Lena Agel Teilnehmer an dem Austausch.

Denn die Technische Hochschule und das Klinikum wollen in der Zukunft noch enger zusammenarbeiten, um Fachkräfte für die Region auszubilden. So konnte erst kürzlich bekannt gegeben werden, dass der Studiengang Physician Assistant, bald auch in Aschaffenburg angeboten werden kann.

Spenden