Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 

Bleiben Sie gut informiert, abbonieren Sie unseren RSS Feed mit unseren aktuellen Meldungen

Klinikum in Violett

Einladung zu Info-Meile und Ärztekongress zum Welt-Pankreastag

Am 13. November ist Welt-Pankreastag. Zum zweiten Mal finden rund um die Welt Aktionen statt, um die gefährliche Erkrankung der Bauchspeicheldrüse aufmerksam zu machen. Auch das Klinikum in Aschaffenburg mit dem neu zertifizierten Pankreaszentrum ist dabei. Dabei sind die ganze Woche noch Außenfront und Innenansicht  der Klinik in tiefes Violett getaucht.

Pankreaskrebs: Eine Krankheit, die Patienten wie ein Blitzschlag trifft: unverhofft, unheimlich schnell im Verlauf und oft unheilbar. Tumorerkrankungen dieses sensiblen Organs erst spät erkannt, so dass die Prognose für Patienten nicht allzu günstig eingeschätzt wird. Die Überlebensrate nach 5 Jahren liegt bei 8 Prozent. 

Dennoch hat die Therapie Fortschritte gemacht. So profitieren Patienten vor allem von der operativen Entfernung erkrankter Organteile. Diese Eingriffe setzen große chirurgische Erfahrung voraus. 

Im Pankreaszentrum am Klinikum Aschaffenburg-Alzenau in Aschaffenburg wird diese Erfahrung vorgehalten. Der Chefarzt der Chirurgischen Klinik I, PD Dr. Friedrich Hubertus Schmitz-Winnenthal, der die Klinik seit Juli 2014 leitet, bringt als erfahrener Viszeralchirurg das Wissen und Können der Universitätsklinik Heidelberg nach Aschaffenburg. Im zertifizierten Pankreaszentrum am Klinikum Aschaffenburg werden seither vermehrt Pankreas-Operationen durchgeführt. 

Aus Anlass des Welt-Pankreastages findet im Klinikum ein Ärztekongress statt, bei dem Vertreter des Pankreaszentrums und der supportiven Bereiche ihr Vorgehen erläutern. 

Am Welt-Pankreastag selbst, dem 13. November, ist die Bevölkerung eingeladen, auf der Info-Meile bei Besichtigung eines großen Organmodells ihre Leber und die weitgehende unbekannte Pankreas kennenzulernen. Die mitbehandelnden Kliniken stellen ihre Arbeit  vor, ebenso unterstützende Randbereiche wie Psychoonkologie und Ernährungsberatung. 

Herzliche Einladung!

Siehe auch unter Veranstaltungen

 

>>