Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 

Bleiben Sie gut informiert, abbonieren Sie unseren RSS Feed mit unseren aktuellen Meldungen

Staatspreise 2014 verliehen

Geschäftsleiterin: "Junge Pflegekräfte sind unsere Zukunft“

Mit Freude und Stolz nahmen konnten auch in diesem Jahr Schülerinnen der Berufsfachschulen wieder Staatspreise im Empfang nehmen. Ausgezeichnet für einen hervorragenden beruflichen Abschluss im Prüfungsjahr 2014 wurden drei Absolventinnen der Berufsfachschule für Kinderkrankenpflege: Katarina Fröhlich, Ricarda Hornung und Stefanie Schwinger (von links). 

Urkunden und Blumengrüße überreichten  Dr. Ulrich Reuter, Landrat und Vorsitzender des Krankenhauszweckverbandes und Leitender Regierungsschuldirektor, Norbert Kornder. Zuvor hatte die Leiterin des Bildungszentrums, Dr. Sylvia Sikora-Klug, die Einsatzfreude der Schülerinnen gelobt.  Dr. Ulrich Reuter freute sich, dass in einem kommunalen Haus Ideen von Pflege weitergegeben würden. „Sie sind unsere Zukunft“, betonte die Geschäftsleiterin des Klinikums, Katrin Reiser. Im Klinikum als „Fast-Alleinversorger“ kümmerten sich Mitarbeiter mit Qualifikation, Knowhow und Einfühlungsvermögen um jährlich 30.000 Patienten, darunter der sensible Bereich für Kinder: „Ohne Sie geht das nicht“.

Ricarda Hornung und Stefanie Schwinger arbeiten in der Kinderklinik, Katarina Fröhlich ist nach dem Abschluss in ihre Heimatstadt Würzburg zurückgekehrt. Anerkennung und Glückwünsche galten den erfolgreichen Absolventinnen, Schulleiterin  Dr. Mechthild Löwenstein, Klassenlehrerin Carmen Amberg, den Praxisanleitern und den Familien, die im Hintergrund für Unterstützung gesorgt hätten. 

lh

>>