Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 
Chefarzt

Professor Dr. med. Michael Schrauder

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe; MIC III

Patientenauskunft

Telefon: 06021 32-0

Sekretariat

Susanne Staudt
Telefon: 06021 32-4181
Fax: 06021 32-4183

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag
8 bis 16 Uhr

Freitag
8 bis 13 Uhr

Kreißsaal

Telefon: 06021 32-4191

Endometriosezentrum

Endometriose ist eine der häufigsten gutartigen, chronischen Erkrankungen der Frau im fruchtbaren Alter. Bei Endometriose findet man Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gemärmutterhöhle. Etwa 10 bis 20 Prozent aller Frauen sind davon betroffen. Daher hat das Klinikum Aschaffenburg-Alzenau ein eigenes Zentrum für Endometriose eingerichtet.

Wann besteht der Verdacht auf eine Endometriose?

  • Schmerzen:
    - während oder vor der Periode
    - beim Geschlechtsverkehr
    - zyklusabhängig beim Wasserlassen
    - zyklusabhängig beim Stuhlgang
    - dauerhaft im Unterbauch
  • Blutungsstörungen
  • Unerfüllter Kinderwunsch
  • Zysten am Eierstock

Wir sind optimal vernetzt!

Das Endometriosezentrum im Klinikum Aschaffenburg ist mit einer Vielzahl an qualifizierten Partnern in und um Aschaffenburg herum vernetzt. Durch unser gebündeltes Fachwissen können wir Sie optimal beraten und individuell auf Ihre Bedürfnisse eingehen.

Endometriosezentrum Kernpartner

Endometriosezentrum Netzwerkpartner