Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 

MVZ Neurologie

Ambulante Termine für gesetzlich versicherte PatientInnen:

Mo. - Do. von 8:30 - 12:00 Uhr
Telefon: 06021 32-3255
Fax: 06021 32-3256

E-Mail

Chefarztsekretariat

Ambulante Termine für privat versicherte PatientInnen: (Gesetzlich versicherte PatientInnen wenden sich bitte an unser MVZ)

Montag - Donnerstag
8:00-12:00 & 12:30-16:00 Uhr
Freitag
7:00-13:00 Uhr

Telefon: 06021 32-3051
Fax: 06021 32-3052
E-Mail

Patientenauskunft

Telefon: 06021 32-0

DSG zertifizierte Stroke Unit

ESO zertifizierte Stroke Unit

Aus Erfahrung wird zertifizierte Qualität

Schlaganfallzentrum des Klinikums Aschaffenburg- Alzenau erhält europäische Zertifizierung

In Europa erleiden rund 1,5 Millionen Menschen einen Schlaganfall. Damit ist der Schlaganfall die zweithäufigste Todesursache in Europa und eine der häufigsten Ursachen für eine dauerhafte Behinderung.

Die Stroke Unit, so die offizielle Bezeichnung, am Klinikum Aschaffenburg-Alzenau behandelt jährlich über 1.000 Patienten mit einem akuten Schlaganfall. Damit zählt das Schlaganfallzentrum Aschaffenburg zu den zehn größten in ganz Bayern.

Bereits im vergangenen Februar hat die Neurologische Klinik die Zertifizierung als „Regionale Stroke Unit“ der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft erhalten. Nun folgte auch die europäische Zertifizierung durch die „European Stroke Organisation“. Damit ist die Stroke-Unit in Aschaffenburg die erste Abteilung im Rhein-Main-Gebiet, die diese Zertifizierung erhalten hat.

„Welche Folgen ein Schlaganfall hat, hängt ganz entscheidend davon ab, wie schnell und professionell die Patienten behandelt werden“, erläutert Professor Oliver Bähr, Chefarzt der Neurologischen Klinik. In Studien konnte nachgewiesen werden, dass die Behandlungserfolge bei Schlaganfallpatienten besser sind, wenn sie frühzeitig und in einer spezialisierten Abteilung, wie der Stroke-Unit am Klinikum Aschaffenburg-Alzenau, behandelt werden. Pflegekräfte, Therapeuten und Ärzte arbeiten hier seit Jahren Hand in Hand. Aus der großen Zahl an Schlaganfallpatienten erwächst Routine und aus Routine entsteht Qualität. Die Qualität am Klinikum Aschaffenburg-Alzenau ist nun ein weiteres Mal bestätigt worden. „Wir sind stolz, dass wir innerhalb von 12 Monaten bereits die zweite Zertifizierung erhalten haben“, so Bähr weiter.

Denn die Neurologische Klinik hat bereits im vergangenen Februar die Zertifizierung als „Regionale Stroke Unit“ der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft erhalten. Nun folgte auch die europäische Zertifizierung durch die „European Stroke Organisation“. Damit ist die Stroke-Unit in Aschaffenburg die erste Abteilung im Rhein-Main-Gebiet, die diese Zertifizierung erhalten hat.

Spenden