Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 
Chefarzt

Prof. Dr. med. René Hartensuer

Patientenauskunft

Telefon: 06021 32-0

Sekretariate

Chefarztsekretariat

Susanne Fecher
Telefon: 06021 32-4101
Fax: 06021 32-4102
E-Mail

Christiane Hefter
Telefon: 06021 32-4004
Fax: 06021 32-4102

 

BG-Sekretariat

Sonja Galetzka
Telefon: 06021 32-4112
Fax: 06021 32-4102

 

Gutachtensekretariat

Melanie Boghoz-Groß
Telefon: 06021 32-4110
Fax: 06021 32-4102

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag
7 bis 16 Uhr

Freitag
7 bis 12 Uhr

Saisonvorbereitung und Medizincheck der Viktoria Aschaffenburg

Die neue Saison 2022/23 mit neuen Spielern und aufgerückten Talenten aus der U19-Jugend-Abteilung des Nachwuchsleistungszentrums steht an. Hierfür werden medizinische Untersuchungen und Belastungschecks unter der Leitung der Mannschaftsärzte Dr. Stefan Fleckenstein und Manuel Bachmann durchgeführt in Zusammenarbeit der chirurgischen Klinik II mit der medizinischen Klinik I.

Nachdem die letzte Saison einen erfolgreichen Abschluss gefunden hat, stehen nun die Medizinchecks der 1. Mannschaft des Regionalligisten für die kommende Spielzeit an.

Erste Highlights, wie das Spiel gegen den Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt am 5. Juli, sollen mit fitten Spielern bestritten werden können.

Die Vorbereitungen hierfür laufen auf Hochtouren. Jede Woche werden 6 Spieler einer ausführlichen laborchemischen, klinischen und kardiologischen Diagnostik unterzogen. Ziel ist es, dabei möglichst potentielle Verletzungsursachen zu registrieren,  entsprechend gegenzusteuern und die Genesung von vergangenen Verletzungen und Erkrankungen zu verifizieren.

Auch wird die Spitzenbelastung auf dem Fussballplatz mittels Ergometrie simuliert. Die Sportler kommen hierfür auf einem Fahrradergometer ordentlich ins Schwitzen. Eventuelle Auffälligkeiten im EKG werden dann ggf. nachuntersucht, um eine Gefährdung auf dem Spielfeld zu vermeiden.

"Wir richten uns bei der Untersuchung der Sporttauglichkeit der Fussballer nach den Vorgaben der VBG für die 3. Liga. Damit übererfüllen wir die Ansprüche für die neue Spielzeit und bieten die aktuell höchstmögliche Sicherheit für die Spieler." sagt Manuel Bachmann, neben Dr. Stefan Fleckenstein, einer der Mannschaftsärzte, die auch in der Saison 2022/23 wieder tatkräftig am Spielfeldrand dem Kader zur Seite stehen werden.

Wir wünschen dem gesamten Team den größtmöglichen, verletzungsfreien Erfolg für die kommende Spielzeit.