Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 

Dr. Volker Maus wird Chefarzt der Radiologie und Neuroradiologie

PD Dr. med. Volker Maus wird neuer Chefarzt der Klinik für Radiologie und Neuroradiologie am Klinikum Aschaffenburg-Alzenau. Er übernimmt die Leitung der Klinik am 1. Januar 2023. Zuvor war Dr. Maus drei Jahre lang Oberarzt am Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin unter der Leitung von Professor Werner Weber am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum.

PD Dr. med. Volker Maus wird neuer Chefarzt der Klinik für Radiologie und Neuroradiologie am Klinikum Aschaffenburg-Alzenau. Er übernimmt die Leitung der Klinik am 1. Januar 2023. Zuvor war Dr. Maus drei Jahre lang Oberarzt am Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin unter der Leitung von Professor Werner Weber am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum.

Geschäftsführer Sebastian Lehotzki: „Neben seiner fachlichen Expertise und seiner Persönlichkeit hat uns Dr. Maus vor allem mit seiner klaren Vorstellung davon überzeugt, wie er unsere Klinik für Radiologie und Neuroradiologie weiterentwickeln möchte, damit unsere Patienten auch zukünftig optimal radiologisch und neuroradiologisch versorgt werden.“

Mit Beginn seiner Tätigkeit in Aschaffenburg tritt der 38-jährige Facharzt für Radiologie mit Schwerpunkt Neuroradiologie die Nachfolge von Professor Michael Freund an, der die Klinik nach 21 Jahren verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

Sebastian Lehotzki: „Wir danken Professor Freund für sein großes Engagement in den letzten 21 Jahren. Nicht nur in seiner Funktion als Chefarzt, sondern auch während seiner Zeit als ärztlicher Direktor war er stets ein zuverlässiger und ambitionierter Mitstreiter. Wir wünschen ihm für seine berufliche Zukunft alles Gute!“

Spenden