Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 

Viktoria Aschaffenburg stockt Ticketspende auf

Im Dezember 2021 spendete Viktoria Aschaffenburg 120 Freikarten inklusive Freigetränk an die Mitarbeitenden des Klinikums Aschaffenburg-Alzenau. Diese Spende erfreute sich so großer Nachfrage, dass das Kontingent schnell erschöpft war. Viktoria Aschaffenburg hat deshalb entschieden, die Spende um 100 Freikarten aufzustocken. Zur großen Freude aller an den Tickets interessierten Mitarbeitenden des Klinikums.

„Mit der Spendenaktion möchte Viktoria Aschaffenburg den Angestellten des Klinikums für ihre außergewöhnliche Arbeit danken und ihnen spannende 90 Minuten bescheren, in denen Sie einfach mal abschalten können“ erklärt Jorien Müller, Leiterin Marketing & Sales bei Viktoria Aschaffenburg. Auch Sebastian Lehotzki, Geschäftsführer des Klinikums freut sich: „Die Aufstockung der Spende auf insgesamt 220 Tickets ist eine tolle Geste. Bemerkenswert ist auch, dass Frau Müller die Tickets handschriftlich veredelt. Herzlichen Dank im Namen des Klinikums Aschaffenburg-Alzenau.“


Seit 2017 besteht zwischen dem Klinikum Aschaffenburg-Alzenau und Viktoria Aschaffen eine Partnerschaft: Die Ärzte versorgen die Spieler bei akuten Verletzungen, Überlastungsbeschwerden des Bewegungsapparates und bei sportmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen.

Spenden