Logo Klinikum Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

 

Qualitätsmanagement

Seit dem Jahr 2002 hat das Klinikum ein systematisches Qualitätsmanagement-System aufgebaut. Leistungsdaten des Hauses spiegelt der aktuelle Qualitätsbericht.

Viermal wurden erfolgreich Zertifizierungen nach KTQ absolviert (in den Jahren 2005, 2008, 2011 und 2015). Dabei erreichte das Haus trotz höherer Anforderungen eine deutliche Qualitätsverbesserung. 

Oberstes Qualitätsmanagement-Gremium des Klinikums ist die Zukunftswerkstatt. Sie erörtert aktuelle Qualitätsprobleme, initiiert, koordiniert und evaluiert Maßnahmen zur Weiterentwicklung des Qualitätsmanagement-Systems. Sie steuert übergeordnete Projekte und bewertet die Projektergebnisse. Dem Gremium der Zukunftswerkstatt gehören Geschäftsleitung, Ärztlicher Direktor, Chefärzte, Vertreter des Pflegedienstes, Vertreter des kaufmännisch-technischen Bereiches, des Betriebsrates und die Qualitätsmanagementkoordinatorin an.

Die Qualitätsmanagementkoordination stimmt mit dem Gremium der Zukunftswerkstatt alle Qualitätsmanagement-Aktivitäten im Haus ab.

Als Stabsstelle ist sie direkt der Geschäftsführung unterstellt. In allen Abteilungen sind Qualitätsbeauftragte benannt, sie bilden die Ansprechpartner vor Ort.

Qualitätsmanagementkoordination

Standort Aschaffenburg

Doris Sauer
Telefon: 06021 32-2133
E-Mail

Annett Büchner
Telefon: 06021 32-2134
E-Mail

Standort Alzenau

Sabine Müller
Telefon: 06023 506-1019
Email

>>